Facherzieher/in für Sprache


Sprache begleitet uns in allen Alltagssituationen und ermöglicht dem Kind die aktive Teilhabe und Mitgestaltung seiner Umwelt. Durch Worte können Kinder Bedürfnisse, Gefühle und Wünsche äußern. Sie können Gesehenes benennen, über etwas nachdenken und dieses ausdrücken. Und am wichtigsten: Durch Sprache, Gestik und Mimik können die Kleinen planen und Beziehungen aufbauen und gestalten. Kinder kommunizieren von Geburt an und erwerben Sprache beiläufig und eigenständig. Sie benötigen dazu jedoch ein aufmerksames und zugewandtes Umfeld, das sie dabei sensibel und an ihren Kompetenzen ausgerichtet begleitet.

Ziel der Weiterbildung:
Bei der Weiterbildung „FacherzieherIn für Sprache“ lernen die Teilnehmenden, wie sie Kinder in ihrer individuellen Entwicklung begleiten und fördern können. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der praktischen Umsetzung im Alltag in der Krippe und in Kindertagesstätten. Bei der sprachlichen Entwicklung und Förderung der Kinder spielen außerdem alle Bezugspersonen eine Rolle. Die Teilnehmenden lernen, wie sie Eltern und Teammitglieder kompetent beraten können. Außerdem bekommen sie Hinweise und Tipps, um Sprachbildung und Sprachförderung nachhaltig in der Einrichtung zu verankern.

Organisation:
In 10 Modulen wird den TN theoretisches und praktisches Wissen vermittelt (Vortrag, Gruppen- und Einzelarbeit, Diskussion), das sie in Form von Transferaufgaben sofort in den Alltag übertragen und somit schon während der Weiterbildung eine Bereicherung für die Kinderhäuser sind. Die Transferaufgaben werden im jeweils folgenden Modul gemeinsam reflektiert.

Weiterführende, vertiefende Inhalte stehen per eLearning zur Verfügung. Die Zeiteinteilung für webbasierte Inhalte steht den TN frei.

Die praxisreflektierende Facharbeit und ein Fachgespräch mit der FDFP bilden das Kolloquium, mit dem die Weiterbildung abgeschlossen wird.

Mindestanforderungen an die TeilnehmerInnen:

  • Kenntnisse zur kindlichen Gesamtentwicklung (durch pädagogische Ausbildung, Studium, Nachqualifizierung)
  • Möglichkeit zum Praxistransfer
  • Zugang zu einer Videokamera und zu einem Computer

Folgende Inhalte werden bearbeitet:

  1. Intension, Ziele und Umsetzung der Fortbildung
  2. Aufgaben, Rolle und Haltung der FacherzieherIn Sprache
  3. Kommunikation mit Erwachsenen und Kindern
  4. Der kindliche Spracherwerb
  5. Der Verlauf der kindlichen Sprachentwicklung
  6. Beobachtung, Dokumentation und Analyse kindlicher Äußerungen
  7. Schriftspracherwerb
  8. Mehrsprachigkeit
  9. Störungen der Sprach- und Sprechentwicklung bei Kindern
  10. Qualitätssicherung, Verankerung von Sprachbildung und Sprachförderung in Krippe und Kindertagesstätte

 

Termine:

  • 18.01. / 19.01.19
  • 15.02. / 16.02.19
  • 22.03. / 23.03.19
  • 26.04. / 27.04.19
  • 24.05. / 25.05.19
  • 28.06. / 29.06.19
  • 19.07. / 20.07.19
  • 13.09. / 14.09.19
  • 25.10. / 26.10.19
  • 15.11.19

Kolloquium: Ende November / Anfang Dezember

Die Theoriemodule finden freitags von 14-18 Uhr und samstags von 9-17 Uhr statt.
 

Termin

18.01.2019 14:00 Uhr - 15.11.2019 17:00 Uhr

Kosten

interne TeilnehmerInnen: 1.500,00 €
externe TeilnehmerInnen: 1.500,00 €

Referent/in

Jutta Hess

Ort

STEP Kubus, Stuttgart Gropiuspl. 2, 70563 Stuttgart, Deutschland

Belegung

2 von 18

Zurück

Nächste Veranstaltungen

Facherzieher/in für Kinderschutz

11.01.2019 - 09.11.2019
Franziska Pranghofer

Facherzieher/in für Sprache

18.01.2019 - 15.11.2019
Jutta Hess

Kulturelle Vielfalt in Kitas

01.02.2019 - 02.02.2019
Dr. Marion Aicher-Jakob

Kurs 1_2019: element-i Basisbaustein I
Gesundheit - das zentrale Element unseres Leitbildes!
Eine Veranstaltung für unsere internen...

11.02.2019
Dipl. Pädagogin Christina Henning

Kurs 1_2019: element-i Basisbaustein II
Bindung als Basis für Ankommen und Weiterkommen.
Eine Veranstaltung für unsere internen...

12.02.2019
Dipl. Pädagogin Christina Henning

Das Seminarangebot wird laufend ergänzt. Bleiben Sie neugierig und schauen Sie immer wieder vorbei!

Eine Anmeldung ist jederzeit möglich!


Ihr Kontakt zu uns


Gerne informieren wir Sie über neue Fortbildungsangebote. Schicken Sie uns eine Mail und nennen Sie uns die Rubriken, die Sie interessieren.
info@konzept-e-akademie.de